Fisches Nachtgesang und andere Gesänge – Eine Kompositionswerkstatt für Kinder und Jugendliche von 10 - 18 Jahren

Kompositionswerkstatt 2019 Generalprobe Neue Musik Ensemble Aachen in der Klangbrücke

Anmeldeschluss: 26.04.2021 Termine: Mai bis Oktober, jeweils Samstags von 11:00 bis 14:00, entweder im music loft in Aachen oder online Abschlusskonzert: 06.10.2021 Der Kurs ist kostenlos, um Spenden wird gebeten! Anmeldeformular: 2021_Kompositionswerkstatt

Das Thema der diesjährigen Kompositionswerkstatt ist die Vertonung von Gedichten. Vielleicht wolltest Du schon immer einmal Christian Morgenstern musikalisch untermalen? Oder Dein Lieblingsgedicht von Wilhelm Busch soll einmal gesungen werden? Erich Kästner ist der dritte Dichter, den Ihr wählen könnt. Alle drei hatten viel Fantasie und überraschende Ideen, von denen Ihr Euch inspirieren lassen könnt. Ziel ist es, witzige Lieder entstehen zu lassen, die sich nur junge Menschen ausdenken können. 

Gemeinsam mit dem Kompositionslehrer sucht Ihr nach Möglichkeiten die Worte, die Emotionen und den Inhalt der Gedichte musikalisch umzusetzen. Eine Melodie ist dabei kein Muss. Außerdem berät er Euch, wie Ihr Eure Ideen am besten zu Papier bringt. Dabei lernt Ihr dann auch gleich den Umgang mit einem Notenschreibprogramm. 

Die Beratungstermine finden wöchentlich statt, entweder in kleinen Gruppen im music loft oder einzeln als Videokonferenz. Zum Teil kommen zu diesen wöchentlichen Terminen auch drei Musiker für Demonstrationen und Sessions. Ein/e Sänger/in zeigt Euch, was mit einer Stimme alles möglich ist und beantwortet Eure Fragen. Ein/e Pianist/in demonstriert verschiedene Arten der Begleitung. Außerdem zeigt Euch ein/e Cellist/in moderne Spieltechniken und den Umgang mit den tiefen Tönen. Später könnt Ihr dann in den Sessions testen, ob sich Eure Kompositionen so anhören, wie Ihr Euch das vorgestellt habt. 

Im Abschlusskonzert präsentieren die Musiker, mit denen Ihr zusammengearbeitet habt, Eure Werke auf der großen Bühne. Außerdem ist die Kompositionswerkstatt auch zum dies- jährigen In Front Festival der GZM eingeladen worden. Eure Werke werden dort dann als Live-Stream gesendet.

 
Unser Werkstatt-Konzept

Um an unserer Kompositionswerkstatt teilzunehmen, braucht Ihr keine besonderen musikalischen Vorkenntnisse. Ihr müsst auch kein Instrument beherrschen. Die Lust selbst komponieren zu wollen ist völlig ausreichend. In unserer Werkstatt lernt Ihr Eure eigene Musik zu schreiben. Dabei unterstützen Euch der Komponist und Musikpädagoge David Graham und ein Trio professioneller Musiker. Wenn Ihr selbst komponiert, lernt Ihr die Musik im Allgemeinen und die Neue Musik im Besonderen besser verstehen. 

Unter anderem werden wir gemeinsam Kompositionen anhören und darüber rätseln, wie sie funktionieren. Wir lernen, wie andere Komponisten/innen vorgehen und wie das Ergebnis dann klingt. Wir zeigen, wie Musik aufgeschrieben und gelesen werden kann, und was eine wirklich gute Notation ausmacht. Im Laufe der Werkstatt lernt Ihr Eure musikalischen Ideen professionell umzusetzen. Die von Euch geschriebene Musik wird dann in einem öffentlichen Abschlusskonzert von Profimusikern präsentiert.

 
Weitere Infos und Anmeldeformular in unserem Flyer: 2021_Kompositionswerkstatt

Die Kompositionswerkstatt wird unterstützt durch den Landesmusikrat NRW.

Logo Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen