Huda Knobloch

Huda Knobloch schloss ihren Bachelor of Music Musikvermittlung im Hauptfach Bratsche an der Robert-Schumann-Hochschule in Düsseldorf 2015 erfolgreich ab und unterrichtete im Anschluss Geige und Bratsche an der Städtischen Musikschule Neuss. Von 2016 bis 2018 absolvierte sie ihren Master of Music Alte Musik im Hauptfach Barockviola an der Staatlichen Musikhochschule Trossingen bei Prof. Anton Steck.

Sie konzertiert regelmäßig mit unterschiedlichen Barockensembles und gehört zu den Gründungsmitgliedern des Ensemble Pretiosa, des L‘Orchestre héroïque und des Streichtrios L’ art des trois, das sich auf historischen Instrumenten bis an das Repertoire der Romantik herantastet.
Ihr Interesse gilt jedoch nicht nur dem europäischen, sondern auch dem arabischen Originalklang. Als häufiger Gast des in Granada beheimateten Al-Firdaus-Ensembles trägt sie auf der irakischen Kniegeige (Djoze) zur Vermittlung altarabischer Musik bei.

Als Pädagogin schätzt sie den Ansatz der italienischen Reformpädagogin Maria Montessori sehr. Huda Knoblochs Unterrichtskonzept „’Selbst gestrichen’ – Maria Montessoris musikdidaktisches Konzept und seine Übertragung auf den Streicherunterricht“ war Thema ihrer Bachelorarbeit und führte sie 2016 als Fortbildungsleiterin an die Städtische Musikschule Freiburg.
Mit viel Enthusiasmus vermittelt sie ihr Wissen an Musiklernende aller Altersgruppen und lernt von ihren Schülern mindestens genauso viel wie sie von ihr.

www.hudaknobloch-viola.de

www.ensemblepretiosa.com

Huda Knobloch Viola Violine Bratschenunterricht Geigenunterricht
Foto: Karim Knobloch